Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 482 mal aufgerufen
 Die Planeten
Chelsy ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2006 16:53
RE: Einführung Astrologie Langsame/Schnelle Planeten antworten

Huhu ihr Lieben, :huhu:

nun denn, ich fange einfach einmal an, von mir erstellte Texte sowie Textausschnitte des Astrokurses, den die meisten ja kennen, hier Stück für Stück zum Lesen und im besten Falle Diskutieren und Anregen hier einzustellen.

Die Reihenfolge spielt gerade keine Rolle, Ergänzungen sind immer gut (Flavira!!) und wer weiß, vielleicht weckt es ja beim einen oder anderen die Neugierde, sich mit den Planeten und dem Horoskop auseinanderzusetzen! :erleucht:

Liebe Grüße.... :merlin:
Chelsy

Chelsy ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2006 16:56
#2 RE: Einführung Astrologie Langsame/Schnelle Planeten antworten

Die persönlichen Planeten:
--------------------------------

Sonne:
Die Sonne benötigt etwa 30 Tage, um ein Zeichen zu durchqueren (30 Grad) und ein ganzes Jahr, um den Tierkreis (12 Zeichen = 360 Grad) einmal zu vollenden.
Die Grundpfeiler der Astrologie basieren auf den berechenbaren Mustern des Sonnenlaufs (in Wirklichkeit natürlich der Bewegung der Erde um die Sonne).
Sonnenenergie steht mit unserem Inneren in Verbindung. Wie andere uns auch immer sehen - wir selbst betrachten uns vom Standpunkt unseres Sonnenzeichens aus.

Mond:
Dieser schnellste unserer Himmelskörper braucht nur zweieinhalb Tage, um ein Zeichen zu durchlaufen und 28 Tage für den gesamten Tierkreis.
In manchen alten astrologischen Systemen ist das Mondzeichen sogar wichtiger als das Sonnenzeichen.
In Geburtshoroskopen von Kindern spielt er ohne Frage eine große Rolle, doch mit der Zeit werden andere Planeteneinflüsse bedeutsamer. Die Mondenergie ist grundsätzlich emotional und reaktiv.
In wenigen Fällen kann sie irrational und unkontrolliert wirken.

Merkur:
Die Laufbahn des Merkur ist kurz, aber mit einer Spanne von 15-70 Tagen pro Tierkreiszeichen sehr veränderlich. Die Energie des Merkur ist von ruhelosem Wesen und wirkt auf uns in kurzen Stößen ein. Sie beherrscht die menschliche Kommunikation.


Venus:

Auch der Lauf der Venus ist variabel - manchmal benötigt sie 5 ganze Monate, um ein Zeichen zu durchqueren. Venusenergie ist ausgeglichener als die des Merkurs. Sie strahlt in langsamen, harmonischen Wellen und beherrscht all das, was wir im Allgemeinem am Leben schätzen: Schönheit, Liebe und Frieden. Auch auf materiellen Wert und irdische Besitztümer bezieht sie sich.


Mars:

Der Lauf des Mars ähnelt der Venus, doch selten braucht er weniger als sechs Wochen, um ein Zeichen zu durchqueren. Marsenergie vibriert buchstäblich vor Kraft und kann (besonders bei Männern) die Energien anderer Planeten mühelos überlagern. Physische Ausdauer, Triebkraft, Aggression und sexuelle Bedürfnisse stehen sämtlich unter Marseinfluss.


Die Langsamläufer:

-----------------------

Jupiter:
Der erste der langsameren Planeten benötigt in etwa ein Jahr, um ein Zeichen zu durchqueren. So entsteht ein 12-Jahres-Zyklus.
Die Rückkehr des Jupiters auf die Position, die er bei der Geburt einnahm, bedeutet in jedem Leben einen entscheidenden Entwicklungspunkt.
Jupiterenergie trifft uns ausladend, aber leicht. Meist wird sie als günstig empfunden, kann aber bisweilen auch Belangloses enthalten.

Saturn:
Der Saturn braucht 2 1/2 Jahre durch jedes Zeichen und circa 28 Jahre, um den Tierkreis zu vollenden. Die Rückkehr des Saturn, die um das 28. Lebensjahr stattfindet, ist als entscheidender Wendepunkt in unserem Leben bekannt. Im Vergleich zum Jupiter ist die Energie des Saturn dicht und konzentriert, doch hält sie wesentlich länger an. Durch sie erfahren wir Bedeutsames in unserem Leben.


Uranus:

Dieser uns am nächsten stehende der äußeren Planeten beendet seinen Lauf durch ein Zeichen nach 7 Jahren und den gesamten Tierkreiszeichenlauf nach 84 Jahren. Die Halbzeit seiner Rückkehr, die zwischen das 38. und 43. Lebensjahr fällt, bezeichnet meist eine dramatische Periode. Die Uranusenergie ist dynamisch und bringt plötzliche Veränderungen mit sich, die aufregend, aber auch gefährlich sein können.


Neptun:

Dieser Planet hat seine Reise durch ein Zeichen nach 14 Jahren beendet. Einen ganzen Lauf durch den Tierkreis wird nach heutiger Lebenserwartung kein Mensch erleben, benötigt er mehr als 160 Jahre dafür.
Neptunenergie ist langsam und nebelhaft. Sie kann uns in Mysterien hüllen, in Tiefen der Verzweiflung stürzen oder unser spirituelles Bewusstsein erhöhen. Es ist eine schwer greifbare Form der Energie. Die gewaltige Entfernung zwischen Neptun und Erde könnte der Grund für dessen enorme Energiestreuung sein.


Pluto:

Der kleine Planet Pluto hat eine höchst unregelmäßige Umlaufbahn - manchmal benötigt er 10 bis 12 Jahre für ein Zeichen, wie während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, zu anderen Zeiten bewegt er sich noch langsamer als der Neptun und braucht über 30 Jahre. Seine Energie kann trotz seiner winzigen Größe beeindruckend sein. Er regiert Verwandlung, Tod, Unterwelt, Vulkane und spirituelle Bereiche.
Besonders hervorzuheben ist, daß Pluto erst in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts entdeckt wurde, interessant deswegen, weil der 2. Weltkrieg im Gange war.

Flavira Offline




Beiträge: 278

13.03.2006 20:59
#3 RE: Einführung Astrologie Langsame/Schnelle Planeten antworten

Oh Chelsy!

Du bist ja schon so irre fleißig! :fein:

Ich komme erst jetzt mal wieder dazu, ein wenig zu lesen - nun werde ich mich durch Deine Beiträge lesen und ich habe mir schon vorgenommen, ein wenig mehr über den Aszendenten zu schreiben.
Allerdings habe ich die Woche nicht sooo viel Zeit und Freitag fahren mein Mann und ich in Urlaub (Du weiß ja, auch u.a. nach Stuttgart (bzw. Renningen).

Aber ich habe mein Buch über den AC schon rausgesucht...
Nun will ich aber erst mal Deine Beiträge lesen --- ach und "drüben" im Uranus-Thread lesen...

Liebe Grüße :Wunsch:
Anke

Chelsy ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2006 21:35
#4 RE: Einführung Astrologie Langsame/Schnelle Planeten antworten

:huhu: liebe Flavira,

das trifft sich ja super, wenn du mehr über den Aszendenten schreibst, ich muß zugeben am Anfang vom Kurs hab ich noch nicht soo darüber nachgedacht, welche Info´s dazu noch gebraucht werden, umso besser finde ich es, wenn wir in Trilli´s Forum das noch perfektionieren können (lach* ich liebe solche Worte, da jubiliert wohl ständig mein Jungfrau-MC)
Stellst du uns dann hier auch noch dein Sonnenreferat rein, wenn es soweit ist? Das war echt toll! Und vielleicht fällt uns ja noch mehr ein, Lisa ist ja auch hier, schonmal 3 Astrotanten *gggg*

Können wir ja ganz gemütlich angehen, ich wünsch dir ein tolles Stuttgart-Wochenende, schade, ich hätte dich wirklich gerne getroffen, aber geb die Hoffnung nicht auf, daß wir uns doch einmal noch in Bremen oder Dorum sehen.

Sei lieb gegrüßt! :merlin:
Chelsy

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de